MEDI Verbund Berlin - Ärzteinitiative e.V. - Der starke Verbund für Berlin

Nachrichten von MEDI Berlin

20.Jul.2018
Kombinieren Sie die Angebote zu Ihrer
Wunschfortbildung!
06.Jul.2018
Der AIS-Hersteller Compugroup hat MEDI Baden-Württemberg abgemahnt, nachdem MEDI eine Pressemitteilung in Bezug auf eine Mitgliederumfrage zur Installation des TI-Konnektors in den Praxen veröffentlicht hat.
06.Jul.2018
Haben Sie Interesse, bei einer Portalpraxis mitzuarbeiten?
26.Jun.2018
KBV und Kassen haben sich auf eine Nachbesserung der Förderung geeinigt.
13.Jun.2018
Die ersten Berichte über Abmahnungen wegen der neuen DSGVO kommen aus Bremen
01.Jun.2018
Nach langen Verhandlungen haben sich KBV und Kassen auf eine Nachbesserung der Förderung geeinigt.
23.Mai.2018
sehr gute Zusammenstellung der KBV über alles, was ab heute in den Praxen beachtet werden muss
18.Mai.2018
Samstag, den 16. Juni 2018, 11 bis 16 Uhr
Katholische Akademie, Hotel Aquino
die Themem:
• Konzerne auf dem Vormarsch
• Industrialisierte Medizin im Datenrausch
• Staatliche Eingriffe ins Gesundheitswesen
25.Apr.2018
Der Spitzenverband Fachärzte Deutschlands e.V. (SpiFa) nimmt Stellung zur geplanten Novellierung des Psychotherapeutengesetzes

Pressemeldungen von MEDI GENO Deutschland

24.07.2018 13:35
Baumgärtner zum TSVG: Budgets und Bürokratie bleiben
Der Vorstandsvorsitzende von MEDI GENO Deutschland, Dr. Werner Baumgärtner, sieht zwar einige positive Ansätze im Eckpunktepapier zum Terminservice- und Versorgungsgesetz (TSVG), weist aber darauf hin, dass „die Hauptprobleme in den Praxen bleiben.“
20.07.2018 12:48
Baumgärtner: Bundesweite Umfrage zum TI-Konnektor liefert „alarmierende Ergebnisse“
Die Ergebnisse finden Sie in unserem Blog.
04.07.2018 09:13
MEDI Verbund weitet Konnektor-Umfrage nach Abmahnung bundesweit aus
Der AIS-Hersteller Compugroup hat MEDI Baden-Württemberg abgemahnt, nachdem MEDI eine Pressemitteilung in Bezug auf eine Mitgliederumfrage zur Installation des TI-Konnektors in den Praxen veröffentlicht hat.
25.06.2018 09:31
Verbände wollen Facharztverträge für eine bessere medizinische Versorgung gemeinsam vorantreiben
Berlin, 25.06.18 – MEDI GENO Deutschland und der Spitzenverband Fachärzte Deutschlands (SpiFa) verfolgen künftig eine gemeinsame Strategie zur Entwicklung der selektivvertraglich organisierten fachärztlichen Versorgung im GKV-Bereich.
21.06.2018 09:33
MEDI-Umfrage zum TI-Konnektor: 33% melden Systemabstürze nach Installation
Das ist ein Ergebnis der Mitgliederumfrage, die MEDI Baden-Württemberg in den letzten zwei Wochen durchgeführt und ausgewertet hat. Dafür hat der Verbund 3.342 MEDI-Praxen angeschrieben, 125 haben geantwortet. 36% der Umfrageteilnehmer waren Allgemeinärzte, 64% Fachärzte.

Nachrichten von MEDI GENO Deutschland

06.08.2018 09:28
EU-DSGVO: Wichtiges für Ihren Praxisalltag
Die EU-Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO) sorgt nach wie vor für viel Ärger und Verunsicherung in den Praxen. MEDI-Mitglieder finden hier die wichtigsten Hilfestellungen zum Datenschutz, unsere Kooperation mit Health Data Protect und die notwendigen Formulare für Patienten.
02.08.2018 09:30
Achtung Hacker! So schützen Sie Ihre Praxisdaten
Cyberangriffe machen leider auch vor Arztpraxen nicht halt. Ziel dieser Angriffe sind meistens sensible Daten und die Erpressung von Geldbeträgen. MEDI-Mitglieder erfahren in diesem Video, wie sich davor schützen können.
30.07.2018 11:29
Ausgewählte Schnelltests von Roche zum Aktionspreis
Im August bekommen MEDI-Mitglieder Schnelltests der Firma Roche zum Vorteilspreis. Je nach Bedarf steht die bewährte Schnelldiagnostik mit Combur® Urinstreifen, TROP-T® Kassettentests oder Testkassetten und Kontrollen der Cobas h232 Serie zur Verfügung.
18.07.2018 12:30
Der MEDI Verbund ist nun auch auf Twitter
Der MEDI Verbund weitet seine Social-Media-Präsenz weiter aus: Nach dem Start der Facebook-Seite können MEDI-Mitglieder, ihre Praxisteams und interessierte Ärzte und Psychotherapeuten aktuelle MEDI-Themen und -Projekte nun auch auf Twitter verfolgen.
11.07.2018 08:30
Baumgärtner lobt CDU-Positionspapier zur Digitalisierung
Die Arbeitsgruppe Gesundheit der CDU/CSU-Bundestagsfraktion hat ein Positionspapier zu E-Health verabschiedet. Die gesundheitspolitische Sprecherin der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Karin Maag, und der zuständige Berichterstatter Tino Sorge sprechen von einem „klaren Signal, dass wir die Digitalisierung des Gesundheitswesens vorantreiben wollen.“

zum Mitgliederbereich

falls Ihr Browser die Anmeldung über den Link nicht unterstützt, geben Sie hier Ihre Zugangsdaten ein:

Benutzername:

Ihr Passwort:

Passwort vergessen?

Zugangsdaten per e-mail anfordern

Mitglied werden

zum Anmeldeformular

Kontakt zu MEDI Berlin
zum Seitenanfang